Aktuell
Behandlungstermine
Behandlungen
Fasten
Synergetische
Homöopathie
Wingwave
Dorn und Breuß
Triggerpunkt
Tapen
Erstattung
Über mich
Kontakt
Anfahrt
Meinungen
Impressum
Archiv
 
Archiv

 



Messung von Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko
Vom 06. - 10.03.2017 biete ich Termine zur Messung von Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko an.
Die Patienten, welche zur ersten Untersuchung/Anamnese kommen, können diese Messung in Anspruch nehmen.
Jeder, der seine aktuelle Durchblutung einmal testen lassen möchte, auch ohne eine weitere Therapie, sollte diese Gelegenheit nicht verpassen.

Wie erfolgt die Messung?
Die ABI-Messung dauert nur eine Minute und ist nicht schmerzhaft. Zeitgleich wird mittels Blutdruckmanschette an beiden Armen und Beinen gemessen. Die Auswertung erfolgt sofort und Sie bekommen eine Empfehlung für evtl. weitere Maßnahmen.

Wer ist gefährdet?
Ab 40. Lebensjahr erhöhen sich die Durchblutungsstörungen unter der Bevölkerung. Wenn Sie erhöhten Blutdruck haben, erhöhte Fettwerte im Blut haben, übergewichtig sind, rauchen oder Diabetiker sind und sich wenig bewegen, dann können Sie hier eine wichtige Vorsorgeuntersuchung machen lassen.
Hier gibt es eine Patientenbroschüre: DOWNLOAD
Quellenangabe: www.boso-abi.de
Direkter Download-Link:
http://www.boso-abi.de/images/downloads/RZ1_WEB_ABI-Patientenfolder_030214.pdf

Ein Video zur ABI-Messung finden Sie unter folgendem Link:
www.boso-abi.de



Vielen Dank an die letzte Fastengruppe im Oktober 2016!
Es war wieder eine spannende und aufregende Zeit für alle Beteiligten.
Hier einige Impressionen:

Bild zoomen Bild zoomen
3. Fastentag Beim täglichen Tautreten
Bild zoomen Bild zoomen
Beim Yin-Yoga Yogalehrerin Kerstin
Bild zoomen
Stimmung zum Fastenbrechen



Messung von Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko
Vom 06. - 10.03.2017 biete ich Termine zur Messung von Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko an. MEHR INFORMATIONEN



Herzlichen Dank für die Teilnahme an den letzten Fastenkursen 2015.
Ein paar kurze Eindrücke von Teilnehmern: "sie sieht aus, wie das blühende Leben...wir zehren immernoch davon.." "..meine Blutwerte haben sich verbessert.." "..ich fühle mich purzelgesund"

Bild zoomen Bild zoomen
Wassertreten inder Kipper Rad-Hotel Kipperquelle
Bild zoomen Bild zoomen
Wandern übers Feld Waldxylophon
Bild zoomen Bild zoomen
Seilbahn Schwimmbad
Bild zoomen  
Fastenbrechen  

WICHTIGER HINWEIS! Am neuen Standort, Im Weimar-Werk 13, heiße ich meine Patienten von nun an herzlich willkommen!
Hier in der Nähe der Dürrenbacher Hütte, des Ilmradweges, Webicht, der Weinberge, Schöndorf, Ettersburger Schloss und Wald, lebt man idyllisch im Einklang mit der Natur. Da kommen mal Reh und Hase vorbei, um zu schauen, was es Neues gibt. Die Nachtigall singt im Frühling und es gibt eine Vielfalt an Kräutern.

In der neuen Praxis gibt es einen Behandlungsraum ohne störenden Schreibtisch und ein geräumiges Wartezimmer, Beide mit Blick ins Grüne.

Sie haben zukünftig uneingeschränkt Parkplätze auf dem Grundstück zur Verfügung.

Fastenkurse finden auch in diesen Räumlichkeiten statt. Es ist eine kleine Teeküche vorhanden.

Also, schauen Sie einfach mal bei mir herein.
Eine weitere Gelegenheit mich und meine Behandlungsmethoden kennenzulernen sind Vorträge, die ich hier zeitnah ankündige.


Die Homöopathie ist eine mehr als 200 Jahre alte Heilkunst und bietet Möglichkeiten zur Behandlung von chronischen und akuten Erkrankungen.
Ich freue mich Ihnen dieses alt bewährte Naturheilverfahren nun anbieten zu dürfen.

Seit ca 1 Jahr bin ich begeisterte Anhängerin der synergetischen Homöopathie und habe gerade meine Ausbildung absolviert.
Es geht darum die Lebenskraft, welche jedem Menschen innewohnt, zu aktivieren. Dies geschieht in seinem ganz persönlichem Maße.

"Alles in der Natur lebt und ist Kraft; wir müssen es nur zum Leben bringen
und seine Kraft zu entwickeln wissen."

S. Hahnemann (Begründer der Homöopathie)

Herzlichen Dank für Eure Teilnahme am letzten Fastenkurs.
Ich wünsche allen, dass die positiven Veränderungen recht lange bestehen bleiben! (Blutdrucksenkung, Wohlbefinden, Wegfall von Schulterschmerzen, bessere Beweglichkeit, besseres Hörvermögen, positive Lebenseinstellung...)
Bleibt dabei Eure gesundheitsfördernden Rituale zu erhalten und seid gnädig
mit euch, wenn es mal nicht klappt! ;-)

Wir sind dieses Mal intensiv auf die Sinnesorgane eingegangen; mit Wahrnehmungsübungen, Ohrkerzen und dem krönenden Abschluss eines Stadtrundganges als spezielles akustisches Erlebnis von Studenten kreiert, von Radio Lotte gepriesen.
Hier ein paar Impressionen (Zum Vergrößern anklicken!):

Bild zoomen Bild zoomen Bild zoomen
Fastenbrechen
Bild zoomen
Apfeltraum Sightseeing
Bild zoomen Hörgang Bild zoomen
Bild zoomen
Menü
Bild zoomen
Venus im Kräutergarten Yoga
  Danke an Alexandra unsere Yogalehrerin  

Meine Empfehlung zum Nahrungsaufbau nach dem Fasten oder öfter als gesundes Frühstück:
- Smoothie aus Früchten
- Haferflocken mit Trockenfrüchten und Walnüssen
- grünes Pesto auf Möhrenscheiben (aus Mandeln, Kräuter, Olivenöl)
- roter Aufstrich auf Salatblatt mit Tomate (aus Tomaten, Butter, Möhre)
- Brennnesseltee mit Orangenschalen (Bio!) und Pfefferminze

Guten Appetit!



Bild zoomen